Golfanlage Maria Lankowitz

Der Steirische Prinz: Erzherzog Johann

Die Golfanlage in Maria Lankowitz besticht als „Steirischer Prinz“ mit Naturerlebnis und perfektem Platzzustand über die ganze Saison! Insbesondere im Frühling verwandeln sich die hohen Wälder, sanften Hügel, beschaulichen Wasserläufe, Teiche und Seen nach und nach in eine herrliche Kulisse, die Golf- und Naturliebhaber verzaubert. Seit mittlerweile über 20 Jahren ist die 18 Loch Anlage in der Weststeiermark ein Garant für puren Golfgenuss.

Jahr für Jahr überzeugen sich auch die Professionals der Alps Tour im Rahmen der „Gösser Open“ von der herrlichen Anlage.

Platzregeln des GC Erzherzog Johann (pdf)

Scorekarten Download (pdf)

Hinweise für eine erfolgreiche Golfrunde

Los geht es in Maria Lankowitz mit einem gemütlichen und eher kurzen Par 5. Doch der milde Beginn sollte nicht täuschen: Gerade auf den Löchern 5 und 6 ist Präzision und Übersicht gefragt. Auf den Backnine gibt es durchaus noch Möglichkeiten für das eine oder andere Birdie - die Löcher 10 und 11 etwa stellen von der Länge kein Problem dar. Schwierig wird es nochmals im Maria Lankowitzer „Amen Corner“. Zwischen Loch 14 und 16 heißt es volle Konzentration. Eines ist aber in jedem Fall garantiert: Nach der Runde kann man im Clubhaus oder auf der Sonnenterrasse den Golftag bei köstlichen steirischen Schmankerl gemütlich ausklingen lassen.

Die wichtigsten Turniere


Platzdaten

FaktenLänge
PAR 72 - Loch 18 Damen 5141 / 73 / 121
Gegründet 1992
Architekt Di Herwig Zisser Herren 5865 7 72 /124

  • lipizzanerheimat